You are logged out -> Log in

Meeting des Fakultätspersonals

Am Freitag, den 18.08.2017, trafen sich die Beschäftigten der Universität Bethlehem, um gemeinsam über das anstehende und das vollendete Semester zu reflektieren. Dr. Irene Hazou begrüßte das Plenum dazu ganz herzlich und führte das Auditorium durch die Veranstaltung. Sie hieß Brother Iorlano ganz herzlich nach seiner Genesung an der Bethlehem Universität Willkommen. Dieser eröffnete die Sitzung mit einem Impuls: „Das Leben ist zu Besuch in meinem Körper. Eine transzendente Leihgabe. Ich habe seinen Wert und seine Bedeutung weder hergeleitet noch vermag ich sie weiterzugeben. Die Essenz von dem, was ich bin, gehört nicht mir allein.“ Demnach stellte er anschließend die Frage an das Plenum „Wenn das Leben etwas ist, was mir gegeben wurde, wofür lebe ich also?!“ Damit lud er alle Zuhörenden ein, sich diese Frage während des anstehenden Semesters zu stellen und für sich selbst zu beantworten. Dies sei vor allem wichtig, um sich auch vor Augen zu führen, wie diese Lebenseinstellung das gemeinsame Zusammenleben an der Bethlehen Universität beeinflusst.

Als nächstes wurden die neuen und zurückgekehrten Angestellten der Bethlehem Univerität herzlich von den Stellvertretern der jeweiligen Abteilungen begrüßt. Dem schloss sich eine ergreifende Rede von Vize Kanzler, Brother Peter Bray, an. Er erinnerte an Brother Joe Loewenstein, der nun nicht mehr an der Universität Bethlehem ist, da er sich nun zur Ruhe gesetzt hatte. Außerdem referierte er auf die Orientierungstage, am 16. und 17. August, an der Bethlehem Universität. Der persönliche Kontakt zu den Studierenden sei ihm dabei besonders wichtig gewesen und daher betonte er auch nochmal besonders, wie wichtig die Unterstützung der Universität für die Studiernden sei. Die Studierenden sollen wissen, dass „die Bethlehem Universität ein Ort ist, an dem man sich ihrer annimmt, sie sicher sind und wissen, was als nächstes passieren wird.“ Demnach sind ihm die Werte Fürsorge und  Sicherheit sowie Transparenz sehr wichtig. Damit soll eine Umwelt „vernünftigem Verstandes und friedvollen Herzen“ erschaffen werden. Auch ermutigt er das Plenum, darüber nachzudenken, warum sie alle an der Universität sind und hieß sie damit ebenso ganz herzlich Willkommen.

Dem folgte die Vorstellung des anstehenden Projektes der Universität Bethlehem, zur Erweiterung der Gesundheits-und Pflegefakultät. Die Fakultät ist momentan nicht in der Lage, mehr als 80 Studenten pro Jahrgang anzunehmen. Die Bethlehem Hall bietet schlicht nicht mehr Unterrichtsraum. Daher arbeitet die Universitätsleitung und das Entwicklungsbüro schon lange an Plänen zur Erweiterung des Gebäudes, um der Fakultät für Krankenpflege neben einem eigenen Uni-Klinikum vor Allem mehr Platz und damit Kapazitäten zu schenken. Neue Studiengänge wie Onkologie und Palliativpflege, Gerontolgie und Gesundheitsentwicklung des Kindes sollen eingeführt werden, um der Nachfrage auf dem Markt zu begegnen.

Danach folgten noch zwei weitere Ansprachen: 1. Youil Anastas, Vize Präsident der Finanzen, stellte das voraussichtliche  Budget für das Jahr 2017/2018 vor. 2. Brother Stephen Tuohy, Vize Präsident für Personal-und Verwaltungsangelegenheiten, wünschte allen einen guten Start in das neue akademische Jahr.

Abschließend präsentierte die Vize Präsidentin für akademische Angelgenheiten, Dr. Irene Hazou, die Zahlen der neu immatrikulierten Studierenden (insgesamt 901) und verwies dabei auch auf die Anzahl der Registrierungen (1115). Deshalb bedankte sie sich offiziell für den reibungslosen Ablauf der Zulassungen.

Die Bethlehem Universität grüßt auf diesem Weg alle Leser, Freunde und Förderer, die sich für unsere Arbeit begeistern. Bei eventuellen Rückfragen, bspw. zu Führungen durch die Universität, Informationen über die Universität oder auch, wie man Förderer werden kann, können Sie mich gerne als deutsche Volontärin folgendermaßen kontaktieren: info_deutsch@bethlehem.edu.Oder sie lesen alles rund um das Thema Spenden auf unserer Website unter https://bethlehem.edu/deutsch noch einmal genau nach.


Ich freue mich, mit Ihnen allen in Kontakt zu stehen!

 

Bethlehem University Foundation
Email: brds@bufusa.org
Phone: +1-240-241-4381
Fax: +1-240-553-7691
Beltsville, MD USA
Bethlehem University in the Holy Land
E-mail: info@bethlehem.edu
Phone: +972-2-274-1241
Fax: +972-2-274-4440
Bethlehem, Palestine