You are logged out -> Log in

29. November 2016

Deutsche Besucher auf dem Campus – EOHSJ Deutschland und Katholische Universität Mainz besuchen die Universität 

EOHSJ-German-LieutenancyIn den vergangenen Tagen besuchten gleich zwei Gruppen aus Deutschland die Universität Bethlehem. Am Dienstag, 29. November, trafen sich der neue Statthalter des deutschen Ritterordens vom Heiligen Grabe zu Jerusalem, Dr. Detlef Brümmer, sowie die Präsidentin der Heilig Land Kommission, Csr. Connie Kimberger, und deren Ehemann, Sir Johannes Kimberger, zu einem Gespräch  mit dem Kanzler der Bethlehem Universität, Brother Peter Bray, FSC. 

Im Rahmen seines Antrittsbesuchs, der allerdings keineswegs der erste Besuch des neuen Statthalters war, hatte Dr. Brümmer darüber hinaus auch die Chance, mit mehreren Vertretern der Universität sowie einigen Studierenden zu sprechen. Viele der Studierenden erhalten Stipendien von der deutschen Statthalterei, wofür sie sich mit persönlichen Weihnachtskarten bei den Besuchern bedankten. Dabei brachten sie ihre Hoffnungen für die Zukunft zum Ausdruck und stellten die Rolle der Unterstützer dafür heraus. Die deutschen Vertreter zeigten sich berührt und begeistert angesichts des offensichtlichen Unterschieds, den sie mit ihren Spenden für die jungen Männer und Frauen machen konnten. 

Ebenfalls zur Sprache kamen die Entwicklungspläne der Universität. Dr. Brümmer und seine Begleiter lobten die Arbeit der Universität und brachten ihren unbedingten willen zur weiteren Kooperation zum Ausdruck. 

Die zweite Gruppe aus Deutschland betrat nur wenige Tage später den Campus. Unterstützt vom Deutschen Verein vom Heiligen Lande erreichten 26 Studenten und Lektoren der Katholischen Hochschule Mainz am Freitag, 2. Dezember, die Universität. Nach einer Flucht vor dem sehr heimisch anmutenden Wetter in die Kapelle des himmlischen Kindes erhielten die wissbegierigen Besucher eine kurze Einführung in die Universität und die Kapelle, bevor es dann zum eigentlichen Höhepunkt des Besuchs ging. Aufgeteilt in zwei Kleingruppen trafen sie sich mit Studenten der BU und tauschten sich über ihre Leben, die Gemeinsamkeiten und gerade auch die Unterschiede aus. Eineinhalb Stunden lang diskutierten sie auch politische und gesellschaftliche Themen. Die deutschen Studenten erhielten einen Einblick darin, was es heißt, unter einem Besatzungszustand zu leben und zu lernen. Dabei hatten einige der palästinensischen Jugendlichen die Möglichkeit, ihre hervorragenden Deutschkenntnisse unter Beweis zu stellen. 

Am Ende war den Besuchern klar anzumerken, dass der Austausch seine Spuren in den Köpfen hinterlassen hatte. Man werde zu Hause über das Gespräch berichten, versprachen die Studierenden. Die Besucher bedankten sich nicht nur mit einer Menge deutscher Schokolade, sondern auch mit einer Spende und kleinen Geschenken. (Wobei die Schokolade bei den Studenten augenscheinlich die meiste Euphorie auslöste...)

 

Bethlehem University Foundation
Email: brds@bufusa.org
Phone: +1-240-241-4381
Fax: +1-240-553-7691
Beltsville, MD USA
Bethlehem University in the Holy Land
E-mail: info@bethlehem.edu
Phone: +972-2-274-1241
Fax: +972-2-274-4440
Bethlehem, Palestine